Die Rosskastanie gehört zu den Seifenbaumgewächsen und ist für den Menschen ungenießbar. Allerdings enthält sie, wie der Name schon sagt, Seifenstoff (Saponine).

Daher lässt sich aus Rosskastanien ein ganz natürliches Waschmittel herstellen und das noch dazu erstaunlich einfach. Hier die Anleitung für eine kleinere Menge zum Probieren:

•    2 Händevoll Kastanien
•    4 große, leere Gurkengläser
•    2 Liter Wasser

Die Kastanien (am besten mit einem Nussknacker) schälen und das Innere fein schneiden. Die Pflanzenteile auf zwei Gläser verteilen, mit Wasser übergießen und gut schütteln. Nach zwei bis drei Tagen haben sich die Seifenstoffe gelöst, dann bildet sich beim Schütteln auch ein heller Schaum. Die Flüssigkeit durch ein sauberes Tuch abseihen und in die beiden sauberen Gläser füllen.

Das Waschmittel eignet sich hervorragend zur Körperpflege.