Auf unserem Hof haben wir schon immer Wildfrüchte verarbeitet und sind respektvoll mit der Umwelt umgegangen. Aus dem Wunsch, mehr über die umgebende Natur zu wissen und Zusammenhänge sowie Nahrungsketten zu verstehen, kam dann die intensive Beschäftigung mit Wildkräutern. Wenn im Frühjahr der Schnee weggeht, warten wir schon ungeduldig auf die ersten Sprossen, und wenn es dann Brennesseln, Bärlauch, Hopfen, Bachkresse und vieles andere gibt, veranstalten wir gastronomische Frühlingskräuter-Wochen.
Im Laufe des Jahres findet so manche essbare Wildpflanze Verwendung auf der Speisekarte. Blüten und Triebspitzen werden gesammelt. Wildfrüchte wie Dirndl-, Maul-, Vogel- und Holunderbeeren, aber auch allerhand seltenes Obst aus unserem Streuobstgarten werden zu Marmeladen und Gelees, Säften, Bränden und fruchtigen Likören verarbeitet.
Wer an unserem Jahrlauf teilnehmen oder auch nur hineinschnuppern möchte, ist zum Kosten und Probieren, zu Wanderungen und Seminaren herzlich eingeladen.

Graz Umgebung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage
03133-2341