Am 1. Mai-Wochenende fand im Botanischen Garten der Universität Graz der Tag der offenen Tür statt.

Kräuterland Steiermark war dabei.
Trotz wechselhafter Wetterverhältnisse präsentierten die Kräuterpädagoginnen und -pädagogen ihre Arbeiten.

Besonders im Botanischen Garten machte sich der Frühling bemerkbar. Saftiges Grün wohin das Auge blickte und die Bäume standen in voller Blüte. Unser Hauptaugenmerk lag jedoch - wie sollte es anders sein - auf den heimischen Kräutern.
Sorgfältig in Handarbeit hergestellte Produkte wurden vorgestellt und Interessierte konnten Genaueres über die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Wildkräutern sowie Wildobst und Wildgemüse erfahren.

 

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!